de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


Designer: Wann anpassen Typ für Logos

Schriften existieren aus einem Grund . Sie machen unsere Arbeit als Designer viel einfacher, da wir nicht die komplizierten Details des Designs von passenden Buchstabenformen berücksichtigen müssen, die zu unseren Entwürfen passen. Aber manchmal reicht eine von jemand anderem entworfene Schrift nicht aus . Vielleicht hat es nicht das Flair, nach dem Ihr Kunde sucht, oder etwas über das Design ist ein bisschen aus und funktioniert einfach nicht.

Wann ist es an der Zeit, den Typ, mit dem Sie arbeiten, an die Bedürfnisse Ihres Kunden anzupassen? Lass uns ein paar ideale Situationen für deine typliebenden Designer erkunden.

Wenn der Kunde Sie fragt

Dieser ist offensichtlich, aber es muss noch gesagt werden. Einige Marken müssen, da sie für das Geschäft Ihres Kunden einzigartig sind, alle ihre Elemente proprietär sein . Dies schließt manchmal den Typ ein.

Logos gibt es überall, und wenn zu viele Logos anfangen, Typografie und Bilder zu verwenden, die zum Standard in Designkreisen geworden sind, kann es das Erscheinungsbild des Logos genauso aussehen lassen wie alle anderen da draußen. Je weniger ausgeprägt ein Logo ist, desto mehr Aufwand muss der Kunde unternehmen, um sein Geschäft auf andere Weise zu differenzieren .

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Typ für ein Unternehmen entwerfen, das bereits eine etablierte Marke hat, gibt es ein ganzes Protokollsystem, an das Sie sich halten müssen, um sicherzustellen, dass der Zielmarkt der Marke das Logo weiterhin erkennt.

Manchmal kann das schiefgehen - sogar mit großen Marken wie Pepsi und Tropicana. Wenn Sie den Typ anpassen, ist es wichtig, den Zusammenhalt mit allen anderen visuellen Elementen zu erhalten, die bereits in der Marke vorhanden sind .

Wenn Ihre Schriftbibliothek nicht ausreicht

Mit der Menge an kostenlosen und preisgünstigen Schriftarten, die es gibt, wird diese niemals für Sie persönlich ein Thema sein. Ich weiß, dass ich viel mehr Schriften habe, als dass ich weiß, was ich damit anfangen soll.

Aber manchmal reicht das nicht aus, um die Bedürfnisse eines bestimmten Kunden zu befriedigen, und ich muss tiefer in meine Kreativität eintauchen, um eine benutzerdefinierte Behandlung zu entwickeln . Ich habe den Typ schon lange studiert, und ich stelle fest, dass meine Anpassungen oft besser sind als die, die man in vielen kostenlosen Font-Depots findet.

Sie können sogar eine kleine Schriftbibliothek erweitern, indem Sie benutzerdefinierte Änderungen an Ihrem Typ vornehmen . Solange Sie sich der grundlegenden Regeln der Typografie bewusst sind - Gewichte, Abstände, Komposition usw. - können Sie eine fast grenzenlose Vielfalt mit den einfachsten Schriften erreichen.

Sie können mehr über den Typ und das, was dazu gehört, aus vielen, vielen kostenlosen Ressourcen online erstellen, also gibt es keine Entschuldigung, es nicht richtig zu machen. Das einzige, was schlimmer als eine langweilige Standardschriftart ist, ist die Anpassung einer langweiligen Standardschriftart auf die falsche Art .

Wenn Sie etwas Vertrautes wollen, noch anders

Wenn eine völlig eindeutige Schriftart für das Projekt ungeeignet wäre, aber einer Standardschriftart ein bestimmtes Etwas fehlt, besteht die beste Option darin, eine vorhandene Schriftart zu ändern .

Angenommen, Sie möchten etwas verwenden, das den Charakter von Helvetica hat, aber nicht wie jedes andere Logo, das Helvetica verwendet, aussehen wird (gibt es sogar eine Möglichkeit, so viele Schriften zu zählen?). Hier würden Sie eine maßgeschneiderte Behandlung verwenden, die das allgemeine Gefühl der Schriftart gibt, mit der Sie angefangen haben, aber fügen Sie ein bestimmtes Etwas hinzu, das Ihr Logo wirklich von dem Rest der faden, langweiligen Logos hervorhebt, deren Entwerfer nie etwas änderten.

Wenn Sie lernen müssen, wie der Typ funktioniert

Dies wird oft übersehen, ist aber für Designer sehr wichtig. Da der Typ ein solch fundamentaler Bestandteil des Designs ist, gibt es einen guten Grund für alle Designer zu lernen, wie es funktioniert.

Viele Designer haben Angst davor, benutzerdefinierte Typen zu erstellen, weil sie nicht glauben, dass ihre Fähigkeiten auf dem neuesten Stand sind. Ich sage: Nun, natürlich sind sie nicht - du hast es noch nie zuvor getan! Wie sonst wirst du lernen, den Typ zu ändern, wenn du es nie probierst?

Einige Schriftdesigner werden sich bei der Idee von Grafik- und Webdesignern, die die Typmodifikation in ihre eigenen Hände nehmen, die Nase rümpfen lassen. Aber ich glaube nicht, dass die Typanpassung nur etwas ist, was ein bestimmter professioneller Typ tun kann oder sollte .

Wie gesagt, wir alle benutzen Typ als Designer - das ist ein zentraler Bestandteil unserer Arbeit. Warum sollten wir einfach akzeptieren, welche Schriften auch immer verfügbar sind, auch wenn sie nicht unseren Bedürfnissen oder den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen? Das sollten wir wirklich nicht.

Was denken Sie?

Passen Sie den Typ für Ihre Designprojekte an? Was denken Sie, Designer müssen lernen, über Typ zu lernen, um es richtig anzupassen, wenn sie müssen?

10 einzigartige Spielkarten-Designs, die Sie lieber behalten als spielen

10 einzigartige Spielkarten-Designs, die Sie lieber behalten als spielen

Laut Wikipedia gab es Spielkarten seit über 1100 Jahren. Sie haben sich seither erheblich verändert. Verschiedene Decksvarianten wurden erstellt, doch was wir als "normales Kartenspiel" erkennen, hat sich seit einiger Zeit nicht wesentlich verändert. Zumindest könnten Sie das denken! Es gibt ziemlich viele Firmen, die spezielle Plattformen geschaffen haben, die von sonderbar zu schönem zu nützlichem reichen.Wenn

(Tech- und Design-Tipps)

Wie man animierte GIFs onClick spielt

Wie man animierte GIFs onClick spielt

Das animierte GIF ist eine beliebte Möglichkeit, ein Designkonzept zu visualisieren (hier ist ein Beispiel, wie wir es für die mit CSS erzeugten Post-Text-Effekte gemacht haben) oder einen kurzen Videoclip vorzuführen. Wenn Sie jedoch zu viele davon auf derselben Seite haben, wird dies den Fokus des Benutzers beeinträchtigen. Fü

(Tech- und Design-Tipps)