de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


10 tolle PostCSS-Plugins, um Sie zu einem CSS-Assistenten zu machen

PostCSS ist in letzter Zeit der neue coole Typ in Webentwicklungskreisen geworden, und das zu Recht, denn es bietet eine großartige Möglichkeit, den Workflow der Frontend-Entwicklung zu beschleunigen und die Qualität von CSS zu verbessern . Es ist ein unglaublich vielseitiges Werkzeug, das es ermöglicht, CSS-Stile mit JavaScript-Plugins zu transformieren . Seine Flexibilität liegt in der Art, wie es gebaut wird.

Der Kern von PostCSS ist ein Node.js-Modul, das Sie mit npm installieren können, und es verfügt über ein Ökosystem von mehr als 200 Plugins, die Sie in Ihrem Projekt verwenden können.

PostCSS ist weder ein Präprozessor noch ein Postprozessor, da verschiedene PostCSS-Plugins in eine dieser Kategorien oder in beide Kategorien fallen können. es hängt ganz von dir ab, was du daraus machst. Mit PostCSS müssen Sie keine andere Syntax lernen als im Fall von Sass oder LESS; Sie können sofort beginnen, es zu benutzen.

PostCSS nimmt Ihre vorhandene CSS-Datei und wandelt sie in JavaScript-lesbare Daten um, dann führen die JavaScript-Plugins die Änderungen aus, und PostCSS gibt die geänderte Version der ursprünglichen Datei zurück. Klingt cool, oder?

In diesem Post werfen wir einen Blick auf 10 PostCSS-Plugins, um Ihnen einen Einblick in einige der großartigen Dinge zu geben, die Sie mit diesem großartigen Tool erreichen können.

# 1. Autoprefixer

Autoprefixer ist wahrscheinlich das bekannteste PostCss-Plugin, da es von namhaften Technologieunternehmen wie Google, Twitter und Shopify verwendet wird. Es fügt Vendor-Präfixe zu CSS-Regeln hinzu, wo es notwendig ist .

Autoprefixer verwendet Daten von Kann ich verwenden. Auf diese Weise wird es nicht veraltet und kann immer die neuesten Regeln anwenden. Auf der interaktiven Demo-Seite können Sie nachschauen, wie es funktioniert.

# 2. CSSnext

CSSnext ist ein CSS-Transpiler, mit dem Sie zukünftige CSS-Syntax auf aktuellen Websites verwenden können . W3C hat viele neue CSS-Regeln, die derzeit nicht von Browsern implementiert werden, aber es könnte Entwicklern ermöglichen, komplexeres CSS schneller und einfacher zu schreiben. CSSnext wurde gemacht, um diese Lücke zu schließen.

Es lohnt sich, einen Blick auf die Features zu werfen, um zu sehen, was Sie damit erreichen können. Sie können beispielsweise benutzerdefinierte Medienabfragen, benutzerdefinierte Selektoren, Farbmodifikatoren, SVG-Filter und neue Pseudoklassen in Ihren Designs verwenden.

#3. Pre-CSS

PreCSS ist eines der PstCSS-Plugins, die wie ein CSS-Präprozessor funktionieren. Es macht es möglich, ein Sass-ähnliches Markup in Ihren Stylesheet-Dateien zu nutzen .

Durch die Einführung von PreCSS in Ihren Workflow können Sie Variablen, if-else Anweisungen, Schleifen, Mixins, @extend und @import Regeln, Verschachtelungen und viele andere nützliche Funktionen in Ihrem CSS-Code verwenden. Die Github-Dokumentation von PreCSS gibt Ihnen detaillierte Anweisungen, wie Sie das Beste daraus machen können.

# 4. StyleLint

StyleLint ist ein moderner CSS-Link, der Ihren CSS-Code Korrektur liest und validiert. Es erleichtert das Vermeiden von Fehlern und zwingt Sie, konsistenten Codierungskonventionen zu folgen.

StyleLint versteht die neueste CSS-Syntax und kann daher zusammen mit dem bereits erwähnten PreCSS-Plugin verwendet werden. Es ermöglicht Ihnen auch, Ihre eigene Konfiguration vorzunehmen und überprüft sogar, ob Ihre Einstellungen gültig sind.

# 7. Schriftart Magier

Wenn Sie ein Fan von anspruchsvoller Typografie sind, werden Sie das Font Magician PostCSS-Plugin sicherlich mögen. Die Magie von Font Magician beruht auf der Fähigkeit, automatisch alle notwendigen @font-face Regeln zu generieren .

Wie es funktioniert, ist ziemlich einfach, Sie müssen nur die font-family: "My Fav Font"; hinzufügen font-family: "My Fav Font"; CSS-Regel zu einem HTML-Element, und Font Magician erledigt den Rest der Arbeit. Es kann Google Fonts hinzufügen, die lokale Kopie einer Schriftart, Bootstrap-Typografie und kann Schriften auch asynchron laden. Hier ist die interaktive Demo-Seite.

# 8. Schreibe SVG

Haben Sie sich jemals gefragt, wie cool es wäre, SVG direkt in Ihre CSS-Dateien zu schreiben? Mit Hilfe des PostCSS Plugins Write SVG können Sie dieses Ziel problemlos erreichen.

Mit diesem praktischen Plugin können Sie zum Beispiel Ihre SVG-Hintergründe und -Symbole in Ihrer CSS-Datei speichern und später auf folgende Weise zum entsprechenden HTML-Element hinzufügen :

 @svg Quadrat {@rect {fill: var (- Farbe, schwarz); Breite: 100%; Höhe: 100%; }} .beispiel {background: white svg (quadratischer param (- color # 00b1ff)) cover; } 
# 10. PostCSS Sprites

Das PostCSS Sprite- Plugin macht es einfach, Bild-Sprites zu erzeugen, dh Sammlungen von Bildern, die in einer einzigen Datei abgelegt werden. Nach dem Einstellen einiger Optionen übernimmt das Plugin die Bilder aus Ihrer Stylesheet-Datei, fügt sie zu einem Sprite zusammen und aktualisiert dann die Bildreferenzen, wo immer es notwendig ist.

Sie können verschiedene Filter und Gruppierer verwenden, um zu bestimmen, welche Bilder Sie in das Sprite einfügen möchten, und Sie können auch die Abmessungen des Ausgabebilds festlegen.

10 Smart Home-Geräte für die Heimautomatisierung

10 Smart Home-Geräte für die Heimautomatisierung

Hast du jemals daran gedacht, dein Zuhause in ein Smart Home zu verwandeln? Würdest du nicht gerne die Lichter ausschalten, die du hinterlassen hast, obwohl du noch im Büro bist? Oder schalten Sie die Klimaanlage ein, bevor Sie von der Arbeit nach Hause kommen? Mit Smart Home-Geräten können Sie auch die Sicherheit Ihres Hauses überwachen, Türen für vorübergehende Zugriffe auf Freunde freigeben (auch wenn Sie nicht zu Hause sind, um sie zu empfangen) und sogar Ihre normalen Geräte "intelligenter" machen.Obwohl w

(Tech- und Design-Tipps)

Ein Blick in das Atom: Githubs neuer Code-Editor

Ein Blick in das Atom: Githubs neuer Code-Editor

Github, ein beliebtes Git-Repository, das eine Menge Open-Source-Projekte hostet, hat kürzlich einen neuen Code-Editor namens Atom angekündigt, der das "Code-Editor-Schlachtfeld" erschütterte. Die offizielle Ankündigung besagt, dass Atom als ein Experiment begann - wahrscheinlich vor 6 Jahren, laut einem Tweet von Githubs Gründer -, der dann Teil der internen Tools in Github wurde; In der Tat wird Atom mit Atom selbst gebaut.Atom

(Tech- und Design-Tipps)