de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


Wie alles begann - 40 klassische Fotos von Tech-Unternehmen, die Sie sehen müssen

Viele der Giganten, die heute den Weg für "Tech-at-Large" -Rollen diktieren, hatten in ihren frühen Tagen bescheidene Starts. Einige schrieben den Erfolg der Unternehmen oder ihrer Gründer großen Weitblick zu, weil sie die "richtigen" Leute kannten und in vielen Fällen zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren (vermutlich nur Glück).

In der Tat "wussten" viele dieser Gründer sehr früh einige Dinge: Sie wussten, dass sie eines Tages ihre eigene Firma gründen würden, sie wussten, dass das, was sie taten, eines Tages groß sein würde, sie waren sehr angetrieben (nichts würde sie aufhalten) und sie nahmen eine Menge Risiken ein, die die meisten von uns heute nicht hätten.

Viele der Schlüsselpersonen dieser Unternehmen genießen heute die Früchte ihrer harten Arbeit und investieren aktiv in viele moderne Start-ups. Werfen wir einen Blick auf die klassischen Bilder dieser Gründer-Giganten, die aus dem Internet ausgegraben wurden und einen Blick darauf werfen, wie es für sie war, als sie als Nobody begannen.

Steve Wozniak und Steve Jobs mit einem Apple I, 1976 . Wozniak baute den Apple I (der im Wesentlichen eine Platine war) von Hand. Jobs half, das Design zu verkaufen und schließlich ging es im Juli 1976 für 666, 66 $ pro Stück in den Verkauf. Apple I wurde etwas mehr als ein Jahr später von Apple II abgelöst. ( Bildquelle: Computer History Museum )

Apple II Team, Stevens Creek 1978 . Ein Bild des Apple II-Teams in ihrem kleinen Büro in Stevens Creek. Jobs streitet sich mit Michael Scott (zweiter von rechts), der erste Präsident des Unternehmens, ein gemeinsames Auftreten. Das Team wird flankiert von den Apple II-Computern auf Racks im Hintergrund. ( Bildquelle: Business Insider )

Steve Jobs und Woz, circa 1980 . Woz arbeitet auf einem Apple II-Computer, während Jobs schaut. Der Apple II wurde hauptsächlich von Woz als Hobby entworfen und war der erste 8-Bit-Heimcomputer, der ein kommerzieller Erfolg war. Es wurde bei 1.298 USD verkauft und bietet nur 4 KB RAM, Farbgrafiken, rudimentäre Soundunterstützung und Wärmemanagement in Form eines Schaltnetzteils, eine Lösung, die von Rod Holt bereitgestellt wird. ( Bildquelle: Gamasutra )

Apple Hauptquartier in Cupertino, 1981 . Das Regenbogen-Apple-Logo wurde 1977 erstellt und bis August 1999 verwendet, bevor es durch modernere monochromatische Alternativen ersetzt wurde. Wir sehen hier das frühe Logo, das stolz 1981 vor dem Büro von Apple in Cupertino gezeigt wurde. Michael Scott, der erste CEO von Apple im Februar 1981, feuerte 40 Angestellte abrupt ab und wurde in der Folge von Mike Markkula ersetzt (der ihn engagierte), vor dem Aufhören im Juli desselben Jahres. ( Bildquelle: Die Geschichte von Apple )

Apple Lisa Team, 1983 . Apple Lisa war der erste PC, der einzelnen Benutzern grafische Benutzeroberflächen anbot. Seine Entwicklung durch ein Team von mehr als 90 Personen soll dem Unternehmen rund 50 Millionen US-Dollar gekostet haben. Jobs 'Absicht, das Macintosh-Projekt zugunsten des Lisa-Projekts zu töten, wurde von Markkula wirksam verhindert. Während es um den Namen Lisa Kontroversen gab, gab Jobs später zu, dass es nach seiner Tochter benannt wurde. ( Bildquelle: Die Geschichte von Apple )

Apple-Mitbegründer, Apple IIc Start 1984 . Steve Jobs, John Sculley (von gezuckertem Wasser Ruhm) und Steve Wozniak zeigen den Apple IIc Computer. Es war das vierte Modell der Apple-Computerserie, aber der erste tragbare Computer, der von Apple kam. Nichtsdestotrotz wiegt es 3, 4 kg und hat keine eingebaute Batterie und Display. ( Bildquelle: TheRichest )

Mit John Sculley im Central Park, 1984 . Jobs mit John Sculley, dem jüngsten Pepsi Präsidenten, während ihrer besseren Tage. Dazwischen liegt der Macintosh. Nachdem sie Sculley mit dem berüchtigten Pitch angelockt hatten: "Willst du den Rest deines Lebens damit verbringen, Zuckerwasser zu verkaufen oder willst du mitkommen und die Welt verändern?", Würden Jobs und Sculley schließlich in einen Machtkampf verwickelt sein Das würde das Gesicht von Apple und Jobs selbst verändern. ( Bildquelle: CNN )

Fortune Magazine, Job's Palo Alto nach Hause 1991 . Für den Fall, dass dies neu für Sie ist, gehen Steve Jobs und Bill Gates zurück bis in die späten 70er, als Microsoft Software für Apple II zur Verfügung stellte. Im Jahr 1991 lud Fortune Magazin Gates (bereits ein Milliardär) und Jobs (immer noch mit Next, bis zu Apple zurück) für ein Interview, um die Zukunft der PCs zu diskutieren. Schauen Sie sich das Interviewprotokoll an, um zu sehen, wie ähnlich die beiden sind und warum sie füreinander gemacht sind. ( Bildquelle: CNN Geld )

Steve Jobs & Gil Amelio in der Apple Town Hall, 1996 . Apple-Mitarbeiter Tim Holmes teilte diese Fotos der Nacht, in der Steve Jobs seine Rückkehr zu Apple ankündigte. Die Bilder wurden mit der Apple QuickTake-Kamera aufgenommen, die Holmes sagte, dass Jobs im selben Jahr, als er zurückkehrte, "getötet" wurde. Sie würden auch, wenn Ihre Digitalkamera schwarze Jacken, lila wird. ( Bildquelle: Tim Holmes )

Microsoft-Mitbegründer, 1975 . Im Jahr 1975 hatte Bill Gates Harvard verlassen, um Micro-Soft (der Bindestrich wurde glücklicherweise ein Jahr später fallen gelassen) mit Paul Allen, der mit MITS arbeitete, zu starten. Sie schrieben Software für MITS-eigene Altair-Mikrocomputer, aber Ende 1976 trennte sich Microsoft von MITS, um Software für andere Systeme zu schreiben. Trotz ihrer Unterschiede in ihren späteren Jahren, haben die beiden letztes Jahr dieses alte Foto nachgebaut. ( Bildquelle: Microsoft )

Erste 11 Microsoft-Mitglieder, 1978 . Die ersten 11 Mitglieder der Microsoft Corporation mit Bill Gates in der unteren linken Ecke und Paul Allen in der unteren rechten Ecke, kurz bevor das Team von Albuquerque nach Seattle zog. ( Bildquelle: Lumq )

Steve Ballmer trat Microsoft am 11. Juni 1980 bei . Ballmer verließ die Stanford Graduate School of Business, um bei Microsoft zu arbeiten, wo er die nächsten 33 Jahre seines Lebens verbringen würde. Im Jahr 2000 wurde er CEO von Microsoft. Ballmer wird 2014 in den Ruhestand gehen, als ein Ersatz von einem speziellen Ausschuss innerhalb von Microsoft ausgewählt wurde. ( Bildquelle: Envetech )

Microsoft-Mitbegründer, 1981 . 1981 wurde das Jahr MS-DOS kommerziell mit IBM PC vertrieben, der den Markt im Sturm eroberte. Da Gates an der Betriebssystemlizenz festhielt, gab es ihm den klaren Willen, das Betriebssystem auf allen anderen IBM-PC-kompatiblen Systemen zu veröffentlichen, die, wie Gates vorhergesagt hatte, den Markt ausbreiteten. Im folgenden Jahr wurde Allen mit Hodgkin-Lymphom diagnostiziert, einem Immunsystem Krebs. ( Bildquelle: Seattle )

Bill Gates stellt Windows 1.0, 1983 vor . Die allererste Version von Microsoft Windows hieß fast Interface Manager, aber Windows war der Name, der feststeckte. IBM zögerte, ihre Computer mit Windows zu vertreiben, da sie ihr eigenes Betriebssystem, Top View, zur Veröffentlichung hatten, allerdings ohne GUI-Funktionen. Gates war auch gegen Klagen von Apples Anwälten, die behaupteten, dass er Urheberrechte und Patente von Apple verletzt habe. ( Bildquelle: Geschichte der Computer s)

Junge Bill Gates, 1985 . Young Gates schien hier entspannt zu sein, wenn man bedenkt, dass er gegen Klagen von Apple wegen seiner neuesten bahnbrechenden Erfindung Microsoft Windows war. Nach der Veröffentlichung von Windows 1.0 haben Gates Klagen von Apple zurückgewiesen, indem sie zugestimmt haben, einige der Funktionen von Apple zu lizenzieren und später, indem sie behaupteten, dass Apple die GUI-Funktionen von Xerox gestohlen habe. ( Bildquelle: Der Wächter )

Bill Gates, 1985 . Erinnerst du dich daran? Sie könnten 1985 ein ganzes Betriebssystem in eines dieser Babys einbauen. Hier zeigt Gates die 16-Bit-Grafik-Betriebsumgebung Windows 1.0 auf einer 192-kb-Diskette. Im Jahr 1987 wurde Microsoft 2.0 für $ 100 pro Kopie zum Verkauf freigegeben. Es enthielt überlappende Fenster und Icon-Designs, die Vorgänger der GUI waren, die wir heute gewohnt sind. ( Bildquelle: Gizmodo )

Windows 3.0-Start, 1990 . Bill Gates zeigt das kürzlich veröffentlichte Windows 3.0, das mit einem Windows Software Development Kit (SDK) ausgeliefert wurde. Entwickler können sich so besser auf das Schreiben von Programmen von Drittanbietern konzentrieren, die unter Windows ausgeführt werden können. Im ersten Jahr wurden drei Millionen Exemplare verkauft und Windows wurde zum Hit. ( Bildquelle: Windows )

Microsoft veröffentlicht Windows 95, 1995 . Windows 95 wurde mit großem Erfolg veröffentlicht und verkaufte in 4 Tagen 1 Million Kopien. Jay Leno öffnete während seiner Launch-Veranstaltung für Windows 95. Microsoft wurde Mainstream und Gates wurde der reichste Mann der Welt und blieb seitdem jedes Jahr auf der reichhaltigen Liste. Zwei Jahre später würde er 150 Millionen Dollar in Apple investieren. ( Bildquelle: Business Insider )

Gründer von Adobe Systems, 1982 . Die Wissenschaftler Charles Geschke und John Warnock arbeiteten in den späten 70er Jahren am Xerox Palo Alto Forschungszentrum (PARC), bevor sie Adobe gründeten. Ihr Ziel und ihre Motivation war es dann, Texte und Bilder auf dem Bildschirm akkurat auf eine gedruckte Seite zu übertragen. Sie würden schließlich die PostScript-Technologie entwickeln. ( Bildquelle: Hyperbate)

Adobe-Gründer Chuck Geschke und John Warnock mit Steve Jobs, 1985 . Steve Jobs hatte das Duo dazu gedrängt, das neu geschriebene PostScript für die Verwendung als Sprache für die Ansteuerung von Laserdruckern anzupassen. Im Jahr 1985 war Apple LaserWriter der erste Drucker, der mit PostScript ausgeliefert wurde, was schließlich die DTP-Revolution (Desktop Publishing) hervorrief. ( Bildquelle: Photoshop Blog )

Intel Gründer und seine erste Anstellung, 1978 . Andy Grove, Intels erster Angestellter (links) und die Mitbegründer Robert Noyce und Gordon Moore (beide von verräterischer Berühmtheit) zusammen mit einem Entwurf des 8080-Mikroprozessors 1978. Grove hatte gehört, dass die beiden Fairchild Semiconductor verließen (wo die 3 von ihnen arbeiteten) und beschlossen, einfach mitzumachen. Intel würde schließlich vom Speicherchip-Geschäft zu Mikroprozessoren wechseln und der Rest ist Geschichte. ( Bildquelle: NPR)

Intel Santa Clara Anlage, 1970 . Die Mitarbeiter stehen 1970 vor dem Werk in Santa Clara, wo die Intel 4004, eine 4-Bit-CPU, hergestellt wurde. 1972 wurde der 8-Bit-Mikroprozessor 8008 hergestellt. Ursprünglich für den Einsatz in Taschenrechnern gedacht, würden die Mikroprozessoren in den 1990ern und in den 2000er Jahren auf dem PC-Markt Fuß fassen. ( Bildquelle: Intel Free Press)

IBM Vorsitzender und Präsident mit einem IBM 360 Computer, circa 1970 . IBM hatte der NASA geholfen, Männer auf den Mond zu bringen, und im Jahr 1971 trat CEO Thomas Watson Jr. (links) von seinem Posten zurück und beendete die Watson-Familienführung für ein halbes Jahrhundert. Thomas Vincent Learson tritt zwei Jahre später als Präsident zurück und wird durch Frank T. Cary ersetzt. ( Bildquelle: Haverford)

IBM 7090 Computer, 1961 . Der IBM 7090 (auch bekannt als IBM 709-T) war ein Mainframe-Computer, der bei 2, 9 Millionen Dollar pro System verkauft wurde (um 10 für die heutigen Preise aufblasen). Es war schneller als sein Vorgänger und relativ billiger. Die IBM 7094 wurde während der Apollo-Mondlandung 1969 eingesetzt. ( Bildquelle: Wikipedia )

HP Gründer, 1963 . Hier ist ein Bild der Gründer Bill Hewlett und Dave Packard, die oft ihre Produktionsstätte besuchten. Hewlett-Packard begann mit der Arbeit an einer Vielzahl von Elektronikgeräten und konzentrierte sich in den 1960er Jahren nur noch auf Computerhardware. ( Bildquelle: Computer History Museum)

Der Hauptsitz von Samsung, 1930er Jahre . 1938 von Samsung Byung-chull gegründet, tauschte Samsung Sanghoe, wie es genannt wurde, Lebensmittel aus und stellte seine eigenen Nudeln her. Nach dem Koreakrieg diversifizierte die Firma zu Wolle und schließlich zu Versicherungen, Textilien und sogar Wertpapieren. In den späten 1960er Jahren und darüber hinaus wagte sich Samsung in Elektronik, Halbleiter, LCD-Bildschirme und Mobiltelefone (weltweit größter Hersteller im Jahr 2012). ( Bildquelle: Wikipedia )

Lee Byung-chull: Gründer der Samsung Group, 1976 . Lee Byung-chull (Mitte) hört einem Angestellten zu, wie er 1976 ein Computersystem erklärt, während sein Sohn (links) zusieht. Samsung wird heute von vielen Nachfahren von Lee Byung-chull geführt, und er soll bei Interviews mit bis zu 100.000 Angestellten von Samsung beschäftigt gewesen sein. Lee starb 1987 im Alter von 77 Jahren. ( Bildquelle: koreatimes )

Samsung 5-millionste TV (am meisten in der Welt) produziert, 1978 . Heute bricht Samsung mit seinen zahlreichen Leistungen in einer Vielzahl von Branchen weiterhin Rekorde und Grenzen. Es umfasst 80 Unternehmen und beschäftigt rund 427.000 Mitarbeiter. Seine Einnahmen entsprechen 17% des gesamten BIP Südkoreas. ( Bildquelle: Samsung Morgen )

Oracle-Gründer feiern den ersten Jahrestag von Oracle, 1978 . Auf diesem Foto feiern Oracle-Mitbegründer Ed Oates, Bob Miner und Larry Ellison das erste Jahr von Oracle mit dem ersten Mitarbeiter des Unternehmens, Bruce Scott. Ed Oates und Bruce Scott würden schließlich das Unternehmen verlassen, und 1993 starb Bob Miner an Lungenkrebs. Oracle wäre nach Microsoft der zweitgrößte Software-Hersteller, was CEO Larry Ellison zu einem der reichsten Menschen auf dem Planeten machen würde. ( Bildquelle: Treffen )

Michael Dell, circa 1987 . Michael Dell begann 1984 mit der Montage und dem Verkauf von IBM PC-kompatiblen Computern in seinem Studentenwohnheim an der Universität von Texas und fiel schließlich aus, um weiterhin Computer zu bauen. 1985 wurde der "Turbo PC" erfunden, der dem Unternehmen innerhalb eines Jahres 73 Millionen Dollar einbrachte. Das Unternehmen wurde erst 1988 zu Dell. ( Bildquelle: Statesman)

DELL Produktionsstätte, circa 1989 . Michael Dell ist hier in 1989 in der Produktionsstätte des Unternehmens in Austin zu sehen. Das Unternehmen war 1988 an die Börse gegangen und expandierte zu einem Milliarden-Dollar-Unternehmen. Als Michael Dell im Alter von 19 Jahren gegründet wurde, wurde er 1992 der jüngste CEO eines Fortune-500-Unternehmens. ( Bildquelle: Inc)

Google Mitbegründer, Kalifornien 1999 . Larry Pages Eltern waren beide Informatik-Professoren an der Michigan State University. Es war daher keine Überraschung, dass er in ihre Fußstapfen trat, als er einen Doktortitel in Informatik erlangte. Zusammen mit Sergey Brin, einem Doktorandenkollegen, arbeiteten sie an "BackRub", einem Forschungsprojekt, um "jeden Backlink im Web zu zählen und zu bewerten". Das Foto zeigt das Duo im Menlo Park, wo sie ihr erstes Büro aufbauten, bevor sie Anfang 1999 nach Palo Alto zogen. ( Bildquelle: CNN Money )

Die ursprüngliche Google-Plattform, 1998 . Hier begann Google - unscheinbar, lowkey - innerhalb der Grenzen der Stanford University. Brin und Page hatten den PageRank-Algorithmus entwickelt, um einer auf Backlink-Daten basierenden Webseite Bedeutung zu verleihen. Dies wurde schließlich zu den Grundlagen ihrer Suchmaschine. 1998 wurde Google gegründet. ( Bildquelle: Pingdom )

Erstes Google Team, Kalifornien 1999 . Googles frühe Mitarbeiter im ersten Büro des Unternehmens in Palo Alto waren 34. Marissa Mayer sagte, dass sie und Paul Buchheit das Google-Poster aufgehängt hätten. Von der Gruppe blieben nur 7 bei der Firma, die Mitgründer Larry Page und Sergey Brin, Omid Kordestani, Joan Braddi, Susan Wojcicki, Urs Hölzle und Salar Kamangar, die alle leitende Positionen bei Google bekleiden. ( Bildquelle: Business Insider )

Mayer kam im Juni 1999 zu Google . Marissa Mayer war 13 Jahre bei Google, bevor sie President und CEO von Yahoo! wurde. Sie war seitdem damit beschäftigt, Yahoo intern zu transformieren (Telearbeit Kontroverse) und neue Web-Immobilien für das Unternehmen zu erwerben, wie Tumblr für 1, 1 Milliarden Dollar und Summly für 30 Millionen Dollar. Sie wird von Forbes and Fortune als eine der mächtigsten Frauen in der Wirtschaft aufgeführt. Marissa Mayer ist 38 Jahre alt. ( Bildquelle: Creative Intelligence )

Yahoo! Gründer, circa 1994 . "Noch ein anderes hierarchisches, offzielles Orakel", war weit davon entfernt, die Welt zu verändern. "Jerrys Guide to the World Wide Web" war im Wesentlichen ein Web-Verzeichnis und keine Suchmaschine. Aber es wurde schnell populär und bald nutzten alle Yahoo! als Startseite zum Internet. Im Jahr 2008 bot Microsoft an, Yahoo bei 44, 6 Milliarden Dollar zu erwerben, ein Angebot, das abgelehnt wurde. Heute hat Yahoo einen Börsenwert von 34 Milliarden US-Dollar und wird von dem bevorstehenden Börsengang von Alibaba profitieren. ( Bildquelle: TheRichest )

Jeff Bezos, Amazon-Gründer, 1994 . Im Jahr 1994 verließ Jeff Bezos seinen Job als Vizepräsident in einer Wall Street-Firma, um zu versuchen, Dinge online zu verkaufen. Er verengte eine Liste dessen, was online von 20 auf die großen 5 verkauft werden könnte: CD, Computerhardware, Software, Videos und Bücher. 1995 begann Amazon.com, Bücher zu verkaufen. Sehr zum Leidwesen der Stakeholder würde das Unternehmen bis zum 4. Quartal 2011 keinen Gewinn erzielen. Heute erzielt Amazon jährlich mehr als 60 Milliarden US-Dollar Umsatz und beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. ( Bildquelle: CNN Geld)

eBay-Gründer mit CEO, circa 1998 . Ursprünglich war AuctionWeb Teil einer persönlichen Website des iranisch-amerikanischen Pierre Omidyar. Als sein Dienstanbieter ihn wegen des hohen eingehenden Datenverkehrs bat, auf ein Geschäftskonto zu wechseln, musste Omidyar jemanden einstellen, nur um die eingehenden Schecks zu bearbeiten. 1998 ging das Unternehmen an die Börse; 2002 kaufte er dann Paypal und später Skype im Jahr 2005. Das Unternehmen erzielt einen Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar (2012) und beschäftigt rund 27.000 Mitarbeiter. ( Bildquelle: Akademie der Errungenschaften)

Facebook-Mitbegründer, 2004 . Dustin Moskovitz, Chris Hughes & Mark Zuckerberg waren Mitbewohner der Harvard University, die Facebook in ihrem Schlafsaal kreierten. Die Website, die ursprünglich für Harvard-Studenten entworfen wurde, wurde schließlich am 26. September 2006 für alle geöffnet. Ab September 2012 soll Facebook 1 Milliarde aktive Nutzer haben. Moskovitz hat Facebook verlassen, um Asana zu gründen, während Hughes gegenwärtiger Herausgeber und Chefredakteur der neuen Republik ist . ( Bildquelle: CNET )

YouTube-Gründer, 2005 . Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim waren frühe Mitarbeiter von PayPal, bevor sie die beliebteste Video-Sharing-Site im Web, YouTube.com, herausbrachten. Das erste YouTube-Video, Ich im Zoo, wurde von Jawed Karim am 23. April 2005 hochgeladen. Im Juli des folgenden Jahres erhielt die Seite 100 Millionen Seitenaufrufe pro Tag. Vier Monate später erwarb Google Youtube in Höhe von 1, 65 Milliarden US-Dollar. ( Bildquelle: TheRichest )

Validieren Sie Formulareingaben problemlos in jedem Browser mit Validatr

Validieren Sie Formulareingaben problemlos in jedem Browser mit Validatr

Der Umgang mit Formularen im Web kann sehr interessant sein. Sie können viele Anpassungen im Design, auf dem Etikett und sogar bei der Authentifizierung vornehmen. Mit vielen neuen Funktionen, die in HTML5 verfügbar sind, hat Jay Morrow Validatr erstellt, die sich auf die neuen HTML5-Eingabeattribute verlassen, um eine einfache und automatische Formularvalidierung durchzuführen.Va

(Tech- und Design-Tipps)

20 kostenlose Ebooks für Fotografen

20 kostenlose Ebooks für Fotografen

Fotografie ist ein unglaublich lohnendes Hobby, und mit der Fülle von Digitalkameras, die heutzutage verfügbar sind, ist es ein, das den meisten Menschen zugänglich ist . Aber wie jeder angehende Fotograf Ihnen erzählen wird, gibt es viel mehr gute Fotos als eine schöne Kamera. Es gibt eine Menge Fähigkeiten und technisches Wissen, um wirklich erfolgreich in der Fotografie zu sein, von denen Sie einige nicht nur durch Versuch und Irrtum lernen können. Hier

(Tech- und Design-Tipps)