de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


Wie man als Designer reich wird

Viele Menschen träumen davon, reich zu werden, indem sie das tun, was sie lieben . Designer kommen im Großen und Ganzen ins Design, weil sie es einfach lieben. Aber schließlich haben die Realitäten, wie man seinen Lebensunterhalt bestreitet, die Rechnungen bezahlt, die Familie ernährt usw., Vorrang vor deinen kreativen Träumen, und du wirst vielleicht Klienten und Projekte annehmen, von denen du nie gedacht hättest, dass du sie nur für das Geld würdest.

Die meisten Designer machen sich keine Illusionen, dass ihr Beruf zu Reichtum führen wird - das ist für andere reserviert, die mehr finanzorientierte Ambitionen haben. Oder ist es? Wie genau würde ein Designer mit Design viel Geld verdienen? Ist das überhaupt ein lohnendes oder realistisches Ziel? Lassen Sie uns die Idee eines Designers untersuchen, der aus Design ein unverschämt komfortables Leben macht und was das eigentlich bedeutet.

Erstelle einen Runaway-Hit

Die meisten einzelnen Designer, die Imperien von massivem Reichtum und Prestige aufbauen, haben es auf die harte Tour geschafft: Sie haben sich hochgearbeitet und langsam ihr Handwerk gemeistert, dann haben sie eine Designlösung geschaffen, die so schön, elegant und perfekt war, dass sie sie sammelte Lob von der gesamten Design-Community und darüber hinaus. Betrachten wir den Fall von Massimo Vignelli und seinen berühmten New Yorker U-Bahn-Karten, oder, neuerdings, Jonathan Ive und seine revolutionären Designs für Apple. Wenn die ganze Welt nach mehr von deiner Arbeit verlangt, werden sie unweigerlich anfangen, viel und viel Geld auf dich zu werfen.

Wenn Sie ein bestimmtes Projekt haben - entweder ein Kundenprojekt oder ein Nebenprojekt - für das Sie bekannt werden, ist dies der erste Schritt zum Aufbau Ihres eigenen lukrativen Imperiums . Im Moment können Sie sich selbst herausfordern, die besten Ideen zu entwickeln und sie so umzusetzen, dass sie nicht nur Ihren Kunden gefallen, sondern sie und jeden blenden, der Ihre Arbeit im Blick hat.

Skalieren Sie Ihre Designfirma

Jeder weiß, dass echtes Geld nicht im Design, sondern im Unternehmertum liegt. Der Designer ist nur ein Teil eines Teams, das hilft, ein erfolgreiches Produkt zu schaffen. Wenn Sie Design mögen, aber nichts dagegen haben, mehr von einer Kreativdirektor- oder CEO-Rolle zu übernehmen, wird es Ihnen helfen, ein Unternehmen zu werden, das viel mehr Geld verdient .

Wenn Ihr Ehrgeiz Sie dazu treibt, einen größeren Gehaltsscheck zu machen, dann ist es wichtig, dass Sie Ihre Designleistungen über sich hinaus skalieren. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Erstens könnten Sie einen Partner bekommen . Ein Mitdesigner, der die Arbeitslast teilt, oder eine eher "geschäftstüchtige" Person, die Ihre Buchhaltung, Kundenverhandlungen oder irgendetwas anderes erledigt, bei dem Sie eine Hand benötigen, während Sie sich mehr auf das Design konzentrieren.

Die andere Sache, die Sie tun könnten, ist , Ihre eigene Marke zu schaffen, unter der Sie mehrere Angestellte verwalten, die mit allen täglichen Aspekten der Bereitstellung von Design-Dienstleistungen für Ihre Kunden umgehen. Auch hier geht es eher darum, Unternehmer zu sein als einfach nur Designer. Das bringt seine eigenen Herausforderungen und Risiken mit sich, und ehrlich gesagt, es ist viel mehr Arbeit im Voraus, aber die Vorteile, die man hat, wenn man sein eigener Chef ist und keine Begrenzung dafür hat, wie viel man verdienen kann, überwiegen meiner Meinung nach alle Nachteile.

Werden Sie ein Gründer bei einem Startup

Dies ist ein weiterer beliebter Weg, um als Designer reich zu werden, besonders seit Beginn der neuen Ära der Online- und Technologie-Startups. Und so machen Sie es: Melden Sie sich einfach im Erdgeschoss eines Startups an, gestalten Sie das Erscheinungsbild der Website, Marke oder Merchandise des Unternehmens mit und warten Sie, bis es zu einer Million Dollar-Firma wird. Einfach richtig?

Nun, nicht genau. Natürlich erfordert diese Methode viel harte Arbeit und auch Glück . Wenn Sie ernsthaft in einer Gründungsfunktion in einem Unternehmen arbeiten möchten, müssen Sie Ihre Fähigkeiten zur guten Startup-Erkennung auf eine feine Kante schärfen. Suchen Sie nach Warnzeichen und Warnzeichen, wenn Sie ein Startup evaluieren. Achten Sie insbesondere darauf, ob sie wirklich ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen oder ob es sich um Rauch und Spiegel handelt.

Viele Startup-Gründer reden gerne ihre großen Pläne, und wenn Sie nicht aufpassen, können sie Sie für eine Fahrt mitnehmen, die nirgendwohin führt . Sie investieren Monate oder sogar Jahre Ihrer Zeit und Mühe in etwas, das die ganze Zeit nur ein Hirngespinst war. Nicht gerade der beste Weg, um reich zu werden.

Erstellen und lizenzieren Sie Ihre Arbeit

Dies ist ein ausgezeichneter Weg, um reich zu werden, und auch eine der lukrativsten, wenn Sie erst einmal gelernt haben. Die Art und Weise, Ihre Designs zu lizenzieren, ist ziemlich einfach : Sie wenden sich an ein Unternehmen, das Dinge herstellt, und bieten ihnen das Recht, Ihre Arbeit an allem, was sie machen, zu reproduzieren, gegen eine Lizenzgebühr (normalerweise etwa 7-10%). Dann lehnst du dich zurück, legst die Füße hoch und wartest darauf, dass die Kontrollen beginnen, während du an einem neuen Design arbeitest. Es gibt keine anderen Kunden oder Zwischenhändler, mit denen Sie zu tun haben, und Sie müssen sich nicht darum kümmern, wie die Produkte hergestellt oder vertrieben werden - das ist die Aufgabe des Lizenznehmers.

Natürlich hat die Lizenzierung auch ihre eigenen Herausforderungen . Zum einen ist es äußerst schwierig, eine Firma zu finden, die:

  • geben Sie einen fairen Lizenzprozentsatz,
  • für die Art der Arbeit, die Sie tun, und
  • profitabel genug sein, um Ihre Arbeit überhaupt lizenzieren zu können.

Dies wird etwas einfacher, sobald Sie eine Plattform um Ihre Marke herum aufgebaut haben und genügend Leute Ihre Arbeit kennen, die bereit sind, Ihre lizenzierten Reproduktionen zu kaufen.

Der beste Weg, um Ihre Erfolgschancen hier zu verbessern, ist eine beeindruckende Präsenz online zu schaffen . Interagiere mit Leuten, die deine Arbeit mögen, kreiere coole Nebenprojekte, die die Aufmerksamkeit der Leute auf sich ziehen, und vergiss nicht, deine Ideen über Design und das, was du durch Bloggen und soziale Medien machst, zu teilen. Wenn Sie selbst eine ausreichend große Marke aufbauen, müssen Sie sich vielleicht nicht einmal um die Lizenzierung von Unternehmen kümmern - sie werden zu Ihnen kommen.

Was denken Sie?

Kennen Sie reiche Designer? Wie haben sie es geschafft, ihren Weg zum Reichtum zu ebnen? Was denken Sie darüber, wie Sie dieses schwer erreichbare Ziel in dieser wettbewerbsintensiven Branche erreichen können?

Tweete direkt aus der Chrome-Adressleiste mit Chromnitweet

Tweete direkt aus der Chrome-Adressleiste mit Chromnitweet

Die Adressleiste von Chrome ist ziemlich praktisch, da sie sowohl als Browser-Tool als auch als Suchleiste fungiert. Jetzt können Sie sogar mit einer Erweiterung namens Chromnitweet davon twittern.Sobald Sie diese Erweiterung in Ihren Chrome-Browser heruntergeladen und installiert haben, müssen Sie lediglich die Erweiterung für die Verwendung Ihres Twitter-Kontos autorisieren.Vo

(Tech- und Design-Tipps)

15 Tipps und Tricks, um das Beste aus dem Google Play Store herauszuholen

15 Tipps und Tricks, um das Beste aus dem Google Play Store herauszuholen

Es gibt nicht nur großartige Apps und Widgets im Google Play Store, sondern auch viele Tipps und Tricks, die Sie vielleicht nicht kennen. Der Laden ist nicht nur für Sie, um Listen und Listen von Apps und Bewertungen zu durchsuchen, um eine App herunterzuladen, um die Zeit zu vertreiben. Es verfügt über einige Einstellungen und Konfigurationen, mit denen Sie Ihre Downloads, Auswahlmöglichkeiten, Käufe und sogar Ihre Geräte besser verwalten können .In dies

(Tech- und Design-Tipps)