de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


20 atemberaubende Kunstausdrücke, die öffentliches Bewusstsein schaffen

Wenn Menschen an Kunst denken, denken sie an bizarre Kreationen und schöne, kunstvolle Gemälde, die in Museen hängen. Im Wesentlichen ist der Prozess, ein Kunstwerk zum Leben zu erwecken, ein kreatives, aber die Kunst selbst kann auch einen Zweck erfüllen . Es kann genutzt werden, um auf Themen aufmerksam zu machen, die uns in unserem täglichen Leben betreffen.

In diesem Fall werden wir die kreativen Innovationen von Künstlern untersuchen, die ihre Kunst nicht nur dafür kreieren, sondern um ihre Botschaft einem globalen Publikum zu vermitteln. Werfen wir einen Blick auf diese 20 kreativen Wege, wie Kunst genutzt werden kann, um öffentliches Bewusstsein zu schaffen . Vielleicht werden sie dich sogar dazu inspirieren, deine eigene Botschaft zu verbreiten.

Eis Bücher. Basia Irland ist eine Künstlerin und Naturforscherin, die eng mit Wasser, insbesondere mit Flüssen, zusammenarbeitet. Ihr Ice Books-Projekt verwendet Flusswasser, um Bücher aus Eis zu bilden, die Samen enthalten. Die Samen in den Büchern helfen dem Fluss in vielerlei Hinsicht, indem sie die Erosion des Flussufers verlangsamen. Es schmilzt dann langsam weg, um die Auswirkungen des Klimawandels und die Ausdünnung von Eis aufgrund der Aktivitäten des Menschen darzustellen. (Bildquelle: basiairland.com)

Roter Eisbär . Bjargey Ólafsdóttir ist bildender Künstler, Autor und Regisseur aus Reykjavík, Island. Der Rote Eisbär ist eines der 350 EARTH-Kunstprojekte, die darauf abzielen, Menschen dazu zu motivieren, über ihre Umwelt nachzudenken und sich daran zu beteiligen, sie zu verbessern. Der Rote Eisbär wurde aus organischer Rotfärbung hergestellt, um zu zeigen, wie Eisbären durch den Klimawandel in Gefahr sind. (Bildquelle: flickr.com)

Warten auf den Klimawandel . Isaac Cordal ist ein spanischer Straßenkünstler, der Skulpturen von kleinen Männern in grauen Business-Anzügen herstellt und an ungewöhnlichen Orten installiert. "Waiting for the Climate Change" ist eine seiner Serien, die 14 lebensgroße Skulpturen dieser in Wasser getauchten Jedermänner zeigt. Sein Kunstwerk ist eine Kritik der modernen Gesellschaft in Bezug auf den Klimawandel. (Bildquelle: cementeclipses.com)

Die Zahlen laufen lassen II. Chris Jordan ist ein digitaler Fotokünstler. Das Stück mit dem Titel "Whale" sieht aus der Ferne wie ein Stück aus, aber bei näherer Betrachtung werden Sie feststellen, dass es digital aus 50.000 Plastiktüten besteht, die die Anzahl der schwimmenden Plastik im Ozean der Welt repräsentieren. Dies ist nur eines der Beispiele in seiner Serie, die den massiven Konsum menschlicher Kultur darstellen. (Bildquelle: chrisriedy.me)

Ozeanprojekt von Selfridges . Helena Maratheftis ist eine Künstlerin, Designerin und Illustratorin, die aus recyceltem Plastik Meereskreaturen fertigt. Sie macht dies, um auf die Gefahren der Verschmutzung der Ozeane mit Plastik aufmerksam zu machen, da Meerestiere wie Schildkröten oft an Plastiktrümmern sterben. Die plastische Skulptur einer lebensgroßen Schildkröte, die hier gezeigt wird, ist ein Beweis dafür. (Bildquelle: helenamaratheftis.com)

Geschichten von der sich ändernden Gezeiten . Während seiner Zeit als Student Artist in Residenz bei Recology, San Francisco, verwendete Ethan Estess recycelte Materialien, um Skulpturen zu schaffen, die marine Umweltprobleme darstellen. Er wollte der Welt zeigen, wie der übermäßige Materialverbrauch des Menschen dem Ozean schadet. Er verwendete 8.000 Kaffeetassen-Deckel, um den unglaublichen Rucksack zu erstellen, den Sie unten sehen. (Bildquelle: flickr.com)

An Land gewaschen . Angela Haseltine Pozzi ist eine Künstlerin und Pädagogin, die das Washed Ashore Project gegründet hat. Das Projekt zielt darauf ab, Menschen über die große Menge an Plastikmüll zu informieren, der in unseren Gewässern und Ozeanen gefunden wird. SeaWorld Parks nutzt die Skulpturen des Meereslebens wie Fische und Schildkröten, die aus recyceltem Meeresmüll bestehen, um das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu schärfen. (Bildquelle: washedashore.org)

Fumo . Der Fumo wurde von der Designagentur Ilog entworfen und ist eine lustige interaktive Räucherstange für die ordnungsgemäße Entsorgung ihrer Zigarettenkippen. Anstatt einen grimmigen Weg zur Sensibilisierung zu wählen, entschieden sich die Macher für einen anderen Ansatz. Der Fumo unterhält die Raucher durch den Einsatz von Musik und LED-Leuchten, wenn sie ihre Zigaretten darin richtig loswerden. (Bildquelle: ioglo.com)

1000 Surfbrett-Friedhof. Chris Anderson ist ein Grafikdesignstudent aus Australien. Sein Projekt besteht aus 1000 Surfboards, die entweder alt oder beschädigt sind. Der Zweck dieses Surfbrett-Friedhofs ist es, die Öffentlichkeit dazu zu ermutigen, sich mit Fragen der Mülldeponie als Friedhof für materielle Güter zu befassen, wobei Surfbretter nur eine davon sind. (Bildquelle: facebook.com)

SodaStream Kampagne . Sarah Turner ist eine Öko-Künstlerin und Designerin, die hauptsächlich Kunstwerke aus weggeworfenen Plastikflaschen herstellt. Für die Soda Stream Campaign, die die Botschaft "Eine Welt ohne Flaschen" fördert, ist das Model Erin O'Connor im ikonischen Stil des griechischen Gottatlas dargestellt. Die Kugel, die sie auf ihren Schultern hält, die 562 Plastikflaschen benutzt, erinnert daran, wie schwer die Last des Müllkonsums auf der Welt ist. (Bildquelle: sarahturner.de)

Labyrinth aus Plastikmüll. Luzinterruptus ist ein anonymes Kollektiv von Künstlern. Dieser besondere in Polen hergestellte Behälter aus mehr als 6.000 Wasserflaschen soll die täglich anfallenden Kunststoffabfälle hervorheben. Die Einheimischen können auch teilnehmen, indem sie ihren eigenen Plastikmüll mitbringen und der Irrgarten bietet den Leuten eine lustige aber erleuchtende Erfahrung. (Bildquelle: luzinterruptus.com)

Einmal auf eine Plastiktüte. Aida Sulova ist eine Straßenkünstlerin, die eine Kampagne startete, um die Menschen daran zu erinnern, ihre Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen. Die Anti-Plastik-Kampagne hat ihren Sitz in Kirgisistan und nutzt ihre Kunst, um diese Botschaft zu vermitteln. Mit dem Mülleimer als Leinwand wird das große Foto eines Mannes zum Symbol dafür, wie die Verschwendung schließlich in unser Leben zurückkehren und uns beeinflussen wird. (Bildquelle: sulova.com)

7 Tage Müll. Gregg Segal ist ein kalifornischer Fotograf. Seine Serie erfasst verschiedene Amerikaner, die in einer Woche ihres eigenen Mülls liegen. Seine Porträts, die Motive aus verschiedenen Hintergründen zeigen, sollen eine Augenweide für ihren Überkonsum sein. (Bildquelle: adweek.com)

Das Tackle des Tentakels . Der Miha Artnak ist ein Künstler und freiberuflicher Designer, der fest davon überzeugt ist, dass Utopia ein idealer Leitfaden für die Evolution der Menschheit ist. Sein Projekt benutzt Plastiktüten und -becher, um ein riesiges Monster mit Tentakeln zu erschaffen. Es verstärkt die Gefahren von ausrangiertem Kunststoff für unsere Umwelt. Je mehr Plastik du verwendest, desto größer ist das Monster. (Bildquelle: Das artnak.net)

Chroma-Gemälde . John Sabraw ist ein Künstler und Professor, der Wissenschaft und Kunst miteinander verbindet, um ein einzigartiges Kunstwerk zu schaffen. Seine Bilder verwenden giftige Substanzen, um die Auswirkungen der Kohlebergbauverschmutzung zu betonen. Er entzieht den verschmutzten Flüssen den Giftschlamm und verwandelt ihn in erstaunliche Kunstwerke. (Bildquelle: smithsonianmag.com)

Die blauen Bäume. Konstantin Dimopoulus ist ein abstrakter Künstler, der soziale und ökologische Aussagen von Kunst schafft. Der Künstler verwendet Farbe, um die Bäume blau zu färben, um das Bewusstsein für die globale Entwaldung der Öffentlichkeit zu fördern. Die Blue Trees provozieren das Publikum dazu, über die Bedeutung von Bäumen nachzudenken, indem sie ein surreales Stück Natur darstellen. (Bildquelle: kondimopoulos.com)

Gefrorene Bäume . LIKEarchitects, ein Architekturbüro, hat Frozen Tree mit 2.400 IKEA Plastiktütenspendern entwickelt. Es gibt 30 zylindrische Strukturen, aus denen dieses temporäre Weihnachtslicht-Display entstand, das 2011 in Lissabon stattfand. Das Studio fördert das Umweltbewusstsein und Recycling durch Kunst. (Bildquelle: likearchitects.net)

März für Elefanten. Asher Jay ist ein Umweltkünstler, der sich für die Tierrechte einsetzt. Das March for Elephants Billboard-Projekt nutzt echte Hände, um die Gestalt eines Elefanten zu schaffen, um die Aufmerksamkeit auf die Travestien der Wilderei und den Elfenbeinhandel zu lenken. Dies zeigt, dass eine einfache helfende Hand einen langen Weg zurücklegen kann. (Bildquelle: theelepehantintimessquare.org)

Unterwasser-Skulpturen. Mathieu Goussin und Hortense LeCalvez von Forlane 6 Studio sind zwei Tauchkünstler, die mit ausrangierten Materialien arbeiten, indem sie Unterwasserskulpturen und Installationen daraus herstellen. Sie schufen Unterwasserskulpturen, die menschliche Abfälle wie Kleider, Luftschlangen und Möbel verwendeten. Ihre Kunst ist eine Antwort nicht nur auf den übermäßigen Verbrauch, sondern auch auf den Klimawandel. (Bildquelle: fastcocreate.com)

Wasserträger. Die französische Künstlerin Elise Morin hat 5.000 Reagenzgläser mit bunten (aber sicheren) Substanzen in beleuchtete Skulpturen verwandelt. Elise Morin und ihr Team haben den künstlichen Fluss entwässert, bevor sie ihre Strukturen installiert haben. Sie nutzt Wasserträger, um Menschen über den Wasserweg aufzuklären. (Bildquelle: elise-morin.com)

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde von Gina Mark für Hongkiat.com geschrieben. Sie mag es zu lesen, interessiert sich für Indie-Bands und liebt es zu essen und zu reisen.

Der Freelance Writer's Guide zur besseren Zeitverwaltung

Der Freelance Writer's Guide zur besseren Zeitverwaltung

Dieser Artikel ist Teil unserer "Guide to Freelancing-Serie" - bestehend aus Ratgebern und Tipps, die Ihnen helfen, sich selbstständig zu machen. Klicken Sie hier, um mehr von dieser Serie zu lesen. Zeit. Es gibt einfach nicht genug davon. Fragen Sie jeden freiberuflichen Redakteur, was seine größte Sorge in einem bestimmten Moment ist, und wenn sie nicht mitten in einer anderen Krankheit sind, werden sie Ihnen sagen, dass es nicht genug Stunden am Tag gibt, um zu tun, was sie tun müssen .Der

(Tech- und Design-Tipps)

40+ kreative und schöne Kreditkarten-Designs

40+ kreative und schöne Kreditkarten-Designs

Kreditkarten sind eines der besten finanziellen Werkzeuge, die Sie zur Verfügung haben, wenn sie richtig benutzt werden. Es ist auch eine der besten Möglichkeiten, sich auszudrücken - Ihre Vorlieben, Abneigungen, persönlichen Vorlieben, sogar Ihr persönliches Branding, wenn Sie so wollen.Es ist mehr als nur eine Plastikkarte mit einem Banklogo. Sie

(Tech- und Design-Tipps)