de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


10 Gute Gewohnheiten, um einen innovativen Geist zu entwickeln

Wenn ich alles zusammenfassen könnte, geht es bei der Kreativität wirklich darum , Assoziationen zu sehen, wenn andere es nicht können . Innovativ zu sein, bedeutet andererseits, etwas zu erfinden, an das andere nicht gedacht haben . Ob es nun darum geht, ein neues Produkt zu erfinden oder Lösungen für ein Problem zu finden, Innovation erfordert Kreativität, denn man muss in der Lage sein , abstrakte Ideen und Fakten mit bestehenden Szenarien zu verbinden, bevor etwas Einzigartiges und anderes entsteht.

Zugegeben, wir sind alle unterschiedlich verkabelt (einige von uns sind mit der natürlichen Neigung zu Innovation und Kreativität gesegnet), aber das bedeutet nicht, dass wir nichts tun können, um die Grenzen unserer kreativen Köpfe zu erweitern .

Wie Thomas Edison es ausdrückt, gibt es Tag für Tag Arbeit zu erledigen, bevor wir überhaupt diesen Geniestreich bekommen könnten.

Genialität ist 1% Inspiration und 99% Schweiß. Dementsprechend ist ein Genie oft nur eine talentierte Person, die alle ihre Hausaufgaben gemacht hat. - Thomas A. Edison

Egal, ob Sie Ihre innovativen Fähigkeiten für Ihre freiberufliche Arbeit oder Ihre persönliche Entwicklung erweitern, es ist nie zu spät, irgendwo zu beginnen.

1. Behalten Sie einen ausgeprägten Sinn für Neugier

Die innovativsten Menschen der Welt sind auch die neugierigsten unter uns . Sie stellen viele Fragen (oft über das, was der Rest von uns oft für selbstverständlich hält) und suchen immer nach Möglichkeiten, Dinge zu verbessern. Anders als viele von uns entscheiden sich Innovatoren nicht einfach für den Status quo; Sie lieben es herauszufordern, was allgemein als Norm oder Standard akzeptiert wird .

Anstatt sich auf vorgefasste Meinungen über Dinge und Menschen zu verlassen, ziehen sie es vor, aus verschiedenen Perspektiven auf neue Dinge zu schauen, denen sie begegnet sind.

Zwar gibt es sicher keine vorgeschriebene Formel, die Ihnen helfen wird, solche kindliche Neugier anzunehmen, aber ein bewusster Versuch, alles unter der Sonne in Frage zu stellen, ist ein guter erster Schritt. Mit der Magie des Internets und der Wikipedia, die uns zur Verfügung stehen, gibt es keine Entschuldigung dafür, die gewünschten Antworten nicht zu bekommen.

Genauso wichtig ist es, Gespräche mit verschiedenen Menschen, denen Sie begegnen, zu führen und ihre einzigartigen Perspektiven auf die Welt und ihr Leben zu hören. Manchmal ergeben sich die größten Einsichten aus unseren Interaktionen mit Menschen, die gegenüber unseren Ansichten eine Meinung haben .

2. Notieren Sie Ideen und Gedanken

Sie werden etwas brauchen, um Ihre Ideen und Gedanken festzuhalten und zu organisieren, während Sie Ihren Tag damit verbringen, neue Dinge zu lernen. Versuchen Sie , alles aufzuschreiben, was Ihnen in den Sinn kommt, einschließlich zufälliger Wörter, Sätze und sogar Doodles. Idealerweise kannst du versuchen, deine willkürlichen Gedanken miteinander zu verknüpfen, um ein Bild davon zu zeichnen, was dein Unterbewusstsein zu sagen versucht.

Denken Sie daran, dass Innovation von Kreativität kommt, und Kreativität bedeutet, dass Sie unterschiedliche Ideen und Fakten miteinander verbinden . Wenn Sie Ihre Gedanken in Ihr Tagebuch oder Gästebuch schreiben, lassen Sie sich nicht von Ihren Hemmungen besiegen. Egal wie absurd eine Idee zu sein scheint, sehen Sie sie als ein Teil des Puzzles zu Ihrer inneren Welt, die möglicherweise eine Inspiration auslösen könnte.

Nicht nur das Niederschreiben Ihrer Ideen hilft Ihnen, Ihre Gedanken im Auge zu behalten, es kann sogar Ihre Gedankenprozesse stimulieren und zu einer neuen Idee nach der anderen führen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

3. Suche nach neuen Erfahrungen

An Dinge festzuhalten, die Sie gewohnt sind, Ihren Denkprozess und Ihre Wahrnehmung einzuschränken . Um über den Tellerrand zu schauen, müssen Sie aus Ihrer Komfortzone heraustreten und das Szenario in einem anderen Licht betrachten.

In der Tat sind die größten Innovatoren oft Individuen , die aus verschiedenen Bereichen lernen und sie zu etwas Außergewöhnlichem zusammenfügen . Schließlich hat Steve Jobs die Technologie mit seinem beispiellosen Schwerpunkt auf Ästhetik und Benutzerfreundlichkeit revolutioniert und revolutioniert.

Einige von Ihnen denken vielleicht, dass die Suche nach neuen Erfahrungen im Leben etwas Großes mit sich bringt, wie Reisen nach Island, um die Nordlichter zu sehen oder sogar den Mount Everest zu erobern. Nun, das muss nicht sein. Alles, was Sie tun müssen, ist, neue Dinge auszuprobieren, um Ihren Geist und Ihre Sinne anzuregen .

Vielleicht kannst du anfangen, Bücher eines anderen Genres zu lesen oder dir ein neues Hobby zu suchen. Wenn Sie sich selbst als introvertiert betrachten, versuchen Sie, Ihre Selbstwahrnehmung herauszufordern und sich neuen Menschen gegenüber zu öffnen . Sie entwickeln dabei neue Fähigkeiten für Innovationen.

4. Praktiziere Achtsamkeit

Im Kontext der Psychologie bezieht sich der Begriff "Achtsamkeit" auf das momentane Gewahrsein von Gedanken, Gefühlen, Körperempfindungen und der Umgebung in einer nicht wertenden Weise. Im Wesentlichen ist es ein kontinuierlicher Versuch, auf das, was um uns herumgeht, aufmerksam zu sein und mehr zu akzeptieren, was auch immer wir durch unsere Sinne erfahren.

Mit dieser bewussten Anstrengung, die Aufmerksamkeit wieder auf die Gegenwart zu lenken, trainieren wir unseren Geist, sich auf die Gegenwart zu konzentrieren und sie nicht von einem Gedanken zum anderen wandern zu lassen. Abgesehen davon, dass wir Sie glücklicher machen, hilft das Üben von Achtsamkeit, unser geistiges Durcheinander zu beseitigen und macht uns für neue Ideen für Innovationen empfänglich .

Für 10-20 Minuten pro Tag können Sie Achtsamkeitsübungen durchführen, indem Sie sich einfach auf Ihre Atmung konzentrieren . Noch besser: Integriere Achtsamkeit in deine alltäglichen Aktivitäten, indem du dir bewusst bist, was immer du gerade machst, und dich dabei immer nur auf eine Aufgabe konzentrierst .

Beim Essen genießen Sie jeden Bissen und schätzen die Aromen. Wenn du jemandem zuhörst, halte deinen Blickkontakt aufrecht und höre wirklich zu, was er oder sie zu sagen hat. Sobald Sie in der Lage sind, subtile Dinge zu bemerken, die Sie noch nie zuvor aus Ihrer Umgebung kennengelernt haben, werden Sie besser darin sein, Ideen für Erweiterungen zu erkennen .

5. Risiken eingehen und Fehler machen

Eine Sache, die Innovatoren von der Herde trennt, ist, dass sie keine Angst haben, Fehler zu machen. Thomas Edison gelang es, weil er nicht aufgab, obwohl er immer und immer wieder versagte. Er blieb hartnäckig, weil er Versagen als Teil des Lernprozesses sah, während er mit seinen Ideen experimentierte. Innovatoren wie er sehen Fehler als Chance, ihre Innovation zu perfektionieren .

Drücke deine Grenzen weiter . Innovatoren nehmen Risiken auf sich, weil sie es lieben, Dinge aufzurütteln, um die Dinge interessanter zu machen, als alltägliche, typische Leben zu führen. Wenn Mark Zuckerberg diesen Vertrauensvorschuss nicht genommen hätte und die Harvard University verlassen hätte, um sein Facebook-Projekt zu beenden, hätte er nie realisiert, dass seine Innovation das Potenzial hat, die Welt zu verändern.

Also, wagen Sie es und nehmen Sie einige gesunde Risiken auf sich .

Stellen Sie sich Ihren Ängsten und tun Sie, was Ihnen Angst macht, denn sie sind eine gute Übung, um Ihre Angst vor Fehlern zu überwinden .

6. Teilen Sie Ihre Ideen

Sie werden auf jeden Fall ein Feedback über Ihre Innovation benötigen, also teilen Sie Ihre Ideen mit anderen und verkaufen Sie sie an die Menschen, denen Sie begegnen, und sehen Sie, was sie zu sagen haben. Stellen Sie sich Ihren Ängsten und sprechen Sie, auch wenn Ihre Ideen in den Kinderschuhen stecken.

Sicher, es wird Leute geben, die Ihre Ideen nicht bekommen und sogar über Ihren Vorschlag lachen würden. Aber jetzt, wo Sie gelernt haben, dass Fehler und Ablehnungen ein wesentlicher Bestandteil der Innovation sind, werden Sie diese Kritik auf Schritt und Tritt ausnutzen und sogar daraus Kapital schlagen, um Ihre Ideen zu verbessern.

Auch wenn die Leute nichts konstruktives über sie zu sagen haben, wird das Sprechen über Ihre Ideen allein Ihre kreativen Sinne stimulieren und Ihnen vielleicht neue Einsichten geben .

7. bleib hartnäckig

Sei bereit, in deiner Mission zu bestehen, egal wie viele andere dich sonst überreden könnten. Sicherlich werden Menschen, die sich mit Veränderungen nicht wohlfühlen, Ihnen raten, sich mit dem Status quo abzufinden. Außerdem sind Fehler und Fehler unausweichlich, wenn Sie mit verschiedenen Ideen experimentieren, die beim ersten Mal nicht funktionieren.

All diese Hindernisse machen es nur noch wichtiger, dass Sie Ihren Glauben und Ihre Konzentration beibehalten. Manche Leute nennen es naiven Optimismus oder unrealistischen Idealismus, aber produktive Innovatoren wie Thomas Edison musste 10.000 Wege finden, die nicht funktionierten, bevor es gelingt, die Glühbirne zu schaffen.

Ausdauer ist, wenn Sie weitermachen, weil Sie sicher sind, was Sie wollen. Schreiben Sie auf, was Sie erreichen möchten, und sehen Sie sich jeden Tag die Liste an, um sich daran zu erinnern, warum Sie fortfahren. Sicherlich muss es auch eine tief verwurzelte Motivation hinter Ihrem Streben nach diesem speziellen Ziel geben.

Identifizieren Sie es und visualisieren Sie den Moment, in dem Sie erreichen, was Sie wollen. Es mag trivial und kitschig erscheinen, aber solche positiven Bestätigungen täglich zu wiederholen hilft dir, deine Moral zu bewahren und deine Stimmung in Zeiten von Rückschlägen hoch zu halten .

8. Nehmen Sie Einsamkeitspausen

Es ist großartig, mit einem laserähnlichen Fokus auf Ihrem Ziel zu beharren, aber die Aufmerksamkeit auf eine Aufgabe für einen längeren Zeitraum zu erhalten, kann Ihre Kreativität beeinträchtigen . Ein kurzes Abrücken von der Arbeit schafft einen Raum, in dem Sie das Problem mit neuen Perspektiven neu konzeptualisieren können .

Es hilft, regelmäßige Pausen und Nickerchen zu machen, um den Geist zu entspannen und ein günstiges Umfeld für Kreativität und Innovation zu schaffen. Machen Sie einige Ihrer Pausen alleine, indem Sie lange Spaziergänge machen, duschen, Sport treiben oder Tagträumen nachgehen, um sich mit Ihrem Unterbewusstsein zu verbinden .

In solchen ruhigen Momenten mit dir selbst wirst du diese flüchtigen Inspirationen einfangen können.

9. Schaffen Sie psychologische Distanzen durch Imagination

Abgesehen davon, dass Sie sich gelegentlich physisch von Ihrem Innovationsprojekt lösen, können Sie während der Arbeit auch einen "psychologischen Abstand" erzeugen. Ausgehend von der sozialpsychologischen Konzeptionstheorie werden Dinge, von denen wir nicht erfahren, dass sie jetzt und hier geschehen, als "psychologisch distanziert" eingestuft.

Um eine solche Distanz zu schaffen , müssen wir unser Denken im Umgang mit dem Problem verschieben, etwa indem wir die Perspektive einer anderen Person übernehmen oder uns hypothetische Fragen vorstellen, die unwirklich und ungewohnt erscheinen. Indem Sie die breiteren Aspekte des Problems berücksichtigen, erleichtert es das abstrakte Denken und hilft Ihnen dabei, einzigartige Assoziationen zwischen scheinbar unverwandten Ideen zu finden.

Schauen Sie sich einmal an, wie mehrere Studien gezeigt haben, dass psychologische Distanzierung von Ihrer Aufgabe zu kreativeren Lösungen für Probleme führen kann.

10. Bauen Sie auf bestehenden Ideen auf

Innovatoren erfinden nicht einfach etwas aus dem Nichts; Sie bauen auf bestehenden Ideen auf . Viele Produkte, die wir heute sehen, sind das Ergebnis der Verschmelzung von zwei oder mehr Ideen oder Konzepten . Ein gutes Beispiel für eine solche innovative Erfindung wäre Ihr Smartphone, bei dem es sich im Wesentlichen um ein Mobiltelefon mit erweiterten Computerfunktionen und Internetkonnektivität handelt.

Ein wahrer Innovator muss sich für so viele potenzielle Ideen wie möglich öffnen, Muster und Verbindungen zwischen ihnen identifizieren und sie schließlich zusammennehmen, um eine Innovation zu entwickeln, die besser ist als zuvor.

Um eine solide Grundlage für Innovationen zu schaffen, müssen Sie sich stets auf dem neuesten Stand der für Ihre Innovation verfügbaren Tools und Technologien halten . Machen Sie es sich zur Gewohnheit, die einschlägige Literatur zu lesen und an Online-Communities und Diskussionen teilzunehmen, um Ihr Wissen mit Menschen zu fördern, die das gleiche Interesse teilen .

Mit einem gründlichen Verständnis des Bereichs, an dem Sie sich innovieren möchten, würden Sie ein schärferes Auge darauf haben, Möglichkeiten zu erkennen und besser darin zu sein, verschiedene Ideen miteinander zu verknüpfen.

Was Sie nach Abschluss der Design School entdecken

Was Sie nach Abschluss der Design School entdecken

Ich ging zur Designschule, und wenn Sie es auch getan haben, fragen Sie sich vielleicht, ob Sie die richtige Entscheidung getroffen haben, besonders wenn sich die Rechnungen häufen und die Schulden weiter fließen. Es ist wichtig, in eine Ausbildung zu investieren, aber in Wahrheit, Design School macht relativ wenig, um dich auf die Arbeitswelt in der halsabschneiderischen Designindustrie vorzubereiten (eigentlich sind fast alle Branchen halsabschneiderisch - es ist eine wettbewerbsfähige Welt da draußen).Was

(Tech- und Design-Tipps)

Atemberaubende dunkle Hintergründe für Ihren Desktop

Atemberaubende dunkle Hintergründe für Ihren Desktop

Wenn es um Tapeten geht, bevorzuge ich dunkle oder schwarze Tapeten, da sie nicht viel Batterieleistung verbrauchen und auch cool anzusehen sind . Zwar gibt es auch viele bunte Desktop-Hintergründe, aber für mich (und für andere Fans von schwarzer Farbe) geben dunkle Hintergrundbilder einen seltsam kraftvollen und dramatischen Effekt .Da

(Tech- und Design-Tipps)