de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


Leben Designer in einer Blase?

Es ist eine provokante Frage, ich weiß. Die Frage, ob die Design-Community zu isoliert ist, hat sich viele der Design-Community schon seit einiger Zeit gefragt. Es gibt mehr Designer als jemals zuvor, und Design spielt eine sehr prominente Rolle in den heutigen Tech-Forward-Industrien. Persönlich glaube ich, dass Design nie demokratischer war als heute, und das ist insgesamt eine gute Sache.

Aber gibt es immer noch eine vorherrschende Haltung von Design- "Snobbishness", die den durchschnittlichen Benutzer eines Designgefühls verwirrt und aus der Konversation herauslassen kann? Heute werden wir diese Idee erkunden und diskutieren, wie Designer noch mehr mit ihren Kunden und Nutzern verbunden werden können.

Die Welt außerhalb der Blase

Machen sich Nicht-Designer (oder, wie ich sie gerne nenne) "normale" Menschen, die sich wirklich darum kümmern, wie hochwertig eine Website aussieht? Halten sie wirklich inne, um die schöne Visitenkarte zu bewundern, auf der sie auf der Rückseite kritzeln? Macht diese Plakatwand oder Facebook-Anzeige wirklich den Eindruck, den die Designer und ihre Kunden erhoffen ?

Keine Frage, Designer haben eine Leidenschaft für Design. Wir würden den Wahnsinn dieser Industrie sonst nicht dulden. Aber setzen wir all diese Bemühungen für nichts in Design um? Hört sonst noch jemand zu?

Die einfache Antwort lautet: Ja, das sind sie . Einige von ihnen sowieso . Design wird definitiv geschätzt, aber das Publikum, das ein Design-Kunde zu erobern hofft, ist normalerweise viel kleiner, als sie glauben, dass es es ist oder sein sollte. Es gibt eine beunruhigende Anzahl von Kunden und Designern, die glauben, dass der Zielmarkt für ihre Designs "jeder" oder "so viele Menschen wie möglich" sein sollte.

Falsch, falsch, falsch.

Außerhalb der Designblase ist es wichtig, daran zu denken, dass 75-95% der Bevölkerung sich nie wirklich um Ihre Designs kümmern werden. Selbst große Mega-Konzerne wie Coca-Cola oder McDonald's mit Franchises und Werbekampagnen auf der ganzen Welt haben nicht 100% Marktanteil für ihre Produkte. Es wird immer kleine Bevölkerungsschichten geben, die selbst die raffiniertesten und beeindruckendsten Marketingkampagnen nicht erreichen werden .

Eine bessere Lösung ist es, Ihren Nischenmarkt zu finden und all Ihre Energie darauf zu verwenden, nur diese Menschen zu erreichen. Lernen Sie, bestimmte Personen aus Ihrem Sichtfeld auszuschließen . Was die Mehrheit betrifft, die sich nicht für das interessiert, was Sie tun, egal, was Sie tun. Deine Arbeit ist sowieso nicht für sie bestimmt .

Visual Appeal vs. Design

Wie wir alle wissen, geht es beim Design darum, wie etwas funktioniert. Das äußere Bild mag uns glücklich machen, aber wenn das Design selbst nicht funktioniert, um unsere Probleme zu lösen, ist es nicht wirklich Design. Das ideale Szenario ist ein Design, das gut aussieht und das Problem so effizient wie möglich löst .

Viele Designer achten leider nur auf die frühere Anforderung und ignorieren diese vollständig. Was noch schlimmer ist, ist oft, dass ihre Kunden sie das tun lassen.

Die Branchen der traditionellen Werbung und des Verlagswesens haben sich in den letzten 20 Jahren drastisch verändert, dennoch verhalten sich einige Kunden noch immer wie "die guten alten Zeiten", als Druck und andere traditionelle Medien die Marketingwelt beherrschten.

Nachdem ich einige Zeit mit Designern in der Druckindustrie verbracht habe, kann ich aus erster Hand berichten, dass diese isolierte Haltung immer noch gefährlich ist . Konzentrieren Sie sich weniger auf die oberflächliche Schönheit Ihrer Arbeit und mehr darauf, ob sie tatsächlich das Publikum erreicht, das Sie erreichen möchten .

Interdisziplinäres Design

Sind Visual Designer zu sehr von anderen Branchen isoliert ? Designer haben lange mit dieser Frage gekämpft, und es gab im Laufe der Jahre unzählige Initiativen, die versuchten, Design besser in die Welt zu integrieren .

Designschulen stehen in dieser Mission oft an vorderster Front und bieten Studenten, die aus der Blase ausbrechen und sicherstellen möchten, dass ihre Designs maximale Effektivität haben, alle möglichen so genannten "disziplinenübergreifenden" Kurse und Programme an.

Die Frage ist jedoch: Funktioniert es? Sind wir Designer wirklich erfolgreich auf der Suche nach Relevanz?

Dies ist meines Erachtens immer noch eine offene Frage. Wie können Profis unterschiedlicher Branchen zusammenkommen und ihre Talente bündeln, um für Geschäftskunden, die mehr und mehr ein tieferes Verständnis für Problemlösungen von ihren Designern benötigen, bessere Lösungen zu schaffen? Sind die Wege, auf denen wir versuchen, der Welt mehr Bewusstsein für Design zu geben, wirksam?

Abschließend

Denken Sie daran, dass Ihre erste Aufgabe als Designer eine wertvolle Lösung für Ihren Kunden ist . Auch High-End-Werbeunternehmen mit mehreren Millionen Dollar können diese einfache Regel manchmal vergessen; Ich bin sicher, Sie haben Werbespots im Fernsehen gesehen, die Sie den Kopf kratzen lassen, was die Art Directors denken.

Denken Sie daran, es immer an den Zielbenutzer zurückzugeben, den Ihr Client erreichen möchte . Wenn dieser Benutzer nicht mit Ihrem Design zufrieden sein wird, ist es Zeit, zurück zum Zeichenbrett zu gehen, egal wie hübsch es aussieht.

20 Günstigste Mobile Screen Protectors, die Sie kaufen können

20 Günstigste Mobile Screen Protectors, die Sie kaufen können

Smartphones sind teuer, aber egal, wie viel Sie ausgegeben haben, Smartphones sind aufgrund einer extensiven Nutzung ziemlich anfällig für Schäden . Obwohl viele Smartphone-Hersteller jetzt kratzfestes Glas für Bildschirme verwenden, gibt es immer noch einige Materialien, die sogar das härteste Bildschirmglas zum Kratzen bringen können .Um me

(Tech- und Design-Tipps)

9 WordPress-Plugins mit künstlicher Intelligenz

9 WordPress-Plugins mit künstlicher Intelligenz

Im letzten Jahr begannen die größten Köpfe der Welt wie Elon Musk, Stephen Hawking und Bill Gates sich öffentlich Sorgen über künstliche Intelligenz (KI) zu machen, die langsam in unseren Alltag eindringt. Andere Technologieführer wie Googles Eric Schmidt behaupten, dass KI nichts ist, vor dem wir uns unbedingt fürchten müssen.Künstlic

(Tech- und Design-Tipps)