de.hideout-lastation.com
Paradies Für Designer Und Entwickler


Designer: Warum Pauschalpreise Ihren Wert steigern können

Viele Designer haben eine feste Preisstrategie, wenn es darum geht, Kunden für ihre Arbeit zu belasten. Viele bevorzugen es, einen Stundensatz zu berechnen, der spezifisch ist und sicherstellt, dass Sie nicht durch Probleme mit dem Umfang oder andere Probleme aufgehalten werden.

Aber was ist, wenn Sie sich von Ihren derzeitigen Kunden unterbewertet fühlen, und die Stundengebühren nicht mehr senken ? Heute werden wir uns mit dem Problem beschäftigen, Ihre Designarbeit richtig zu bewerten und zu bewerten, damit Sie und Ihre Kunden mit jedem Austausch zufrieden sind.

Was ist wertvoll?

Wert ist eines dieser Dinge, die für jeden eine andere Bedeutung haben. Einige Kunden, mit denen Sie arbeiten, werden feststellen, dass Ihre persönliche Designästhetik sehr wertvoll und wertvoll ist, während andere Ihre Flexibilität und Problemlösungsfähigkeiten schätzen und dafür mehr bezahlen werden.

Fragen Sie sich, was Sie am meisten an Ihrer Arbeit schätzen . Dies dient als Leitfaden bei der Entscheidung, welche Art von Kunden zu verfolgen ist.

Ein Unterschied der Werte

Wenn die Mehrheit der Kunden, mit denen Sie arbeiten, in erster Linie mit der Funktionalität Ihrer Ergebnisse befasst ist und sich nicht um Ihre anderen Attribute als Designer kümmert, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie nicht auf einen ausreichend großen Schmerzpunkt stoßen .

Menschen schätzen Lösungen für Probleme, die sie wirklich stören . Wenn Sie sich beispielsweise für visuelle Ästhetik interessieren, aber Ihre Kunden nicht, ist es an der Zeit, entweder neue Kunden zu finden oder Prioritäten zu setzen, um das Problem zu lösen, das Ihre aktuellen Kunden nachts wirklich aufhält .

Pauschalen gleich höheren Wert

Offensichtlich gibt es Vor- und Nachteile von Pauschal- und Stundensätzen sowie Variationen innerhalb verschiedener Designindustrien. Wenn Sie jedoch eine Pauschalgebühr erheben, deutet dies auf ein gewisses Maß an Vertrauen und Vertrauen hin, das für Kunden mit höherer Qualität attraktiv ist.

Wenn Sie einen Stundensatz berechnen, kann es oft zu Streitigkeiten über Zeiten und anderen lästigen "Nickel und Groschen" -Minutien führen, die eine Beziehung mit einem Kunden verschlechtern können.

Mit sich selbst Schritt halten

Ein offensichtliches Problem, auf das erfahrenere Designer, die immer noch Stundensätze berechnen, zutreffen, ist, dass sie den gleichen Wert für ihre Arbeit beibehalten, da sie ihr Fähigkeitsniveau und damit ihre Geschwindigkeit erhöhen. Wenn Sie mit Aufgaben viel weniger Zeit in Anspruch nehmen als früher, wie erhalten Sie Ihr Einkommen? Liebst du und tust du immer noch die gleiche Anzahl von Stunden? Oder gibt es eine bessere Lösung?

Sie könnten mehr Kunden übernehmen, um den Unterschied auszugleichen, aber das kann stressig sein und die Kopfschmerzen nicht wert sein. Sie könnten Ihren Stundenpreis erhöhen, aber Sie können nur so viel pro Stunde berechnen, bevor Sie sich von Ihrem Markt absetzen . Wer wird einen Designer einstellen, der $ 1000 pro Stunde verlangt, wenn er jemanden findet, der eine angemessene Pauschalgebühr verlangt?

$ 20K für eine Website?

Sie wissen vielleicht, dass Sie dank Ihrer größeren Erfahrung schneller Aufträge erledigen können, aber Ihr Kunde weiß das nicht. Sie gehen davon aus, dass das Projekt eine bestimmte Anzahl von Stunden dauern wird, und wenn sie noch nie zuvor mit Ihnen gearbeitet haben, wird es ziemlich abschreckend sein, ein so großes Preisschild zu sehen.

Wenn Sie wissen, was Ihre Arbeit im globalen Sinn wert ist, können Sie jedes Mal ein genaues und faires Angebot abgeben.

Angeln in einem kleineren Pool

Das Problem, das viele Designer haben, wenn sie entscheiden, wie sie ihre Kunden belasten, ist, dass sie zu viele verschiedene Märkte bedienen. Ein Kunde könnte eine kleine Zahnarztpraxis besitzen und ein anderer könnte ein Fortune-500-Unternehmen sein. Diese Art von Vielfalt kann für Ihr Überleben während Ihrer ersten Jahre der Freiberuflichkeit entscheidend sein, aber es kann verheerende Auswirkungen auf die Art und Weise, wie Sie Ihre eigene Arbeit bewerten und preisgeben .

Berechnen Sie für ein kleines Unternehmen den gleichen Preis, den Sie Coca-Cola oder Microsoft berechnen würden? Natürlich nicht. Es ist wichtig, sich so bald wie möglich auf einen bestimmten Kundentyp zu spezialisieren . Je spezifischer Sie Ihre Nische machen können, desto besser.

Fokus auf Design, nicht auf Geld

Mit Flatrates haben Sie eine zuverlässige und stressfreie Zahlungserwartung. Flat-Rate-Designer bevorzugen es, sich darauf zu konzentrieren, ihren Kunden die beste Lösung zu bieten und darauf zu vertrauen, dass ihre Kunden ihre Arbeit so schätzen, dass sie nicht an der Summe scheitern.

Vielleicht haben Sie das Sprichwort gehört: "Wenn Sie das Geld nicht brauchen, sind die Leute begierig darauf, Sie zu bezahlen." Selbstbewusst eine pauschale Gebühr zu erheben, entfernt den Rand der Verzweiflung und Umständlichkeit, die manchmal den Stundenplaner auszeichnen kann.

Wenn Sie annehmen, dass Ihre Arbeit einen bestimmten Betrag wert ist, werden die Kunden das als höheren Wert übersetzen.

6 Schritte, um als freier Schriftsteller auf Kurs zu bleiben

6 Schritte, um als freier Schriftsteller auf Kurs zu bleiben

Dieser Artikel ist Teil unserer "Guide to Freelancing-Serie" - bestehend aus Ratgebern und Tipps, die Ihnen helfen, sich selbstständig zu machen. Klicken Sie hier, um mehr von dieser Serie zu lesen. Freiberufliches Schreiben ist ein außergewöhnlicher Beruf. Es erfordert Fleiß, Konzentration, Hingabe und eine Verpflichtung für andere, es gut zu machen. Im

(Tech- und Design-Tipps)

10 Mitbegründer von Tech-Unternehmen, die als Designer begannen

10 Mitbegründer von Tech-Unternehmen, die als Designer begannen

Die Anzahl der Designer hat in den letzten Jahren zugenommen. Während einige Designer an ihren ursprünglichen Karrierezielen festhalten, gibt es auch einige, die entschieden haben, auf einen anderen Weg zu wechseln und stattdessen Unternehmer zu werden.Mit Engagement, Einsatz und Engagement können Designer neue Höhen erreichen und Unternehmen gründen, die größer sind als sie selbst. Und t

(Tech- und Design-Tipps)